2021 03 22 Foto Schuhe V  Rathaus

Neue Beschlüsse vor dem Hintergrund von Schuh-Demos und Corona-Mutationen

Neue Beschlüsse vor dem Hintergrund von Schuh-Demos und Corona-Mutationen

In Anbetracht der neuen Empfehlungen zur aktuellen Corona-Situation zeigte sich bei meinem heutigen Besuch im Reichenbacher Krankenhaus die momentane Situation als äußerst angespannt. Die Mutation des Virus macht eine situationsbedingte und anzupassende Neueinschätzung dringend notwendig. Die Verantwortung, das Richtige zu tun, und gleichzeitig abzuwägen, was als vertretbare Lösung für die einzelnen Altersgruppen der Bevölkerung zumutbar ist, liegt auf den Schultern aller derer, die in den Kommunen, Ländern für die gesamte Bundesrepublik zu entscheiden haben. So wird auch heute in der Fraktion noch einmal intensiv darüber beraten, wie dem Anliegen der entrüsteten Eltern entgegengekommen werden kann, die die Öffnung von Kitas und Schulen einfordern. Als Eltern und Großeltern brauchen wir klare Leitlinien, um die Generation der von der Pandemie spürbar belasteten Kinder und Schüler vor nachhaltigen Beeinträchtigungen und Folgen zu bewahren. Die Zukunft dieser Altersklassen darf keine Schäden davontragen und braucht verlässliche Strukturen und Konzepte. Dafür werde ich mich in der Fraktion einsetzen. Nach dem Vorschlag der gestrigen Ministerpräsidenten-Runde wird in Dresden die spezielle Verordnung des sächsischen Freistaates erarbeitet und zeitnah veröffentlicht.