University 105709 1920

Tag der offenen Hochschulen

Den „richtigen“ Studiengang zu finden, kann zu einer Herausforderung werden, so groß ist die Auswahl an interessanten Fachrichtungen. Für alle Schülerinnen und Schüler Sachsens bietet sich heute die Gelegenheit, mit Professoren und Studenten zu sprechen und so in ihren Wunschstudiengang hineinzuschnuppern.

Jedes Jahr im Januar findet der Tag der offenen Hochschultüren statt. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11 und 12 haben schulfrei, um dieses Angebot auch sachsenweit nutzen zu können.

Ihre Türen öffnen alle 14 staatlichen Hochschulen, die sieben Studienakademien der Berufsakademie Sachsen, aber auch die Evangelische Hochschule Dresden. Ein buntes Programm erwartet die Studieninteressierten sicher an allen Standorten.

Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, lädt Schülerinnen und Schüler und Studieninteressierte ein, die vielfältigen Angebote zum Tag der offenen Hochschultür zu nutzen: „Eine ausführliche Beratung vor Ort und Gespräche mit Studienberatern, Hochschullehrerinnen und -lehrern oder auch mit Studierenden sind beste Voraussetzungen, um eine gute Entscheidung bei der Wahl des Studienfaches treffen zu können. Dieser schulfreie Tag ist eine besondere Chance, die Schülerinnen und Schüler und Studieninteressierte mit beruflichem Abschluss unbedingt nutzen sollten. Anders als Informationen aus dem Netz bietet der Tag Eindrücke und Erfahrungen aus dem Hochschullleben. Eingeladen sind ebenso Schülerinnen und Schüler der Oberschulen, aber auch beruflich Qualifizierte, die vielleicht in der Zukunft ihren Studienwunsch erfüllen wollen.“

(erstellt mit Informationen der folgenden Seite: https://medienservice.sachsen.de/medien/news/222713)